Vorlesen mit webReader
Konstituierende Sitzung mit Magistratswahl am 19.April 2016

Konstituierende Sitzung mit Magistratswahl am 19.April 2016

Gudrun Lang führte als Fraktionsvorsitzende die neue SPD-Fraktion in die konstituierende Sitzung der Lindener Stadtverordneten.

Der weiterhin aus 10 Sitzen besehende Fraktion der Lindener Sozialdemokraten, gehören an:

Gudrun Lang, Wolfgang Gath, Dirk Seim, Antje Markgraf, Dirk Hansmann, Dr. Michaela Goll, Michael Fischer, Alisha Weitze, Antonia Kühne und Thomas Utschig.

Bei der Wahl zu den ehrenamtlichen Stadträten wurden von der SPD-Liste, Wolfgang Gath und Reinhold Krapf gewählt und anschließend vereidigt.

Auf den freiwerdenden Platz von Wolfgang Gath in der Stadtverordnetenversammlung, rückte Matthias Spangenberg nach.

In den Ausschüssen werden sich die Lindener Genossinnen und Genossen wie folgt wiederfinden:

Haupt- und Finanzausschuss:

Matthias Spangenberg und Dirk Hansmann

Ausschuss für Bau, Planung und Umwelt:

Antje Markgraf und Alisha Weitze

Jugend-, Sozial-, Sport und Kulturausschuss:

Dr. Michaela Goll und Antonia Kühne

Vorlesen mit webReader

facebook_titelfotoHiermit laden alle Mitglieder der SPD Linden zur Jahreshauptversammlung am
Freitag, den 15. April 2016, um 19.30 Uhr,

in die Gaststätte „Lindener Hof“ nach Großen-Linden ein.

Tagesordnung:

1.       Eröffnung und Begrüßung

2.       Genehmigung der Tagesordnung

3.       Geschäftsbericht des Vorstandes und Aussprache

4.       Bericht des Rechners und der Kassenprüfer

5.       Entlastung des Vorstandes

6.       Wahl der Wahlkommission

7.       Vorstandswahlen

8.       Wahl der Kassenprüfer

9.       Wahl der Delegierten zum Unterbezirksparteitag

10.      Wahl der Mitglieder für den Unterbezirksbeirat

11.       Anträge

12.       Verschiedenes

Weiterlesen

Vorlesen mit webReader
Die neue Fraktionsvorsitzende Gudrun Lang

Die neue Fraktionsvorsitzende Gudrun Lang

Zu einer ersten Sitzung nach der Kommunalwahl kamen der Vorstand des SPD Ortsvereins Linden und die neu gewählten Stadtverordneten zusammen. Im Zentrum der Gespräche stand dabei die Bewertung des Wahlergebnisses für Linden und die Wahl der Fraktionsspitze. „Angesichts der Verluste der großen Volksparteien in nahezu allen hessischen Kommunen, können wir mit den 0,2 Prozent Stimmen, die wir bei dieser Wahl verloren haben, gut leben“, resümiert Lindens SPD-Ortsvereinsvorsitzender Sebastian Körn das Ergebnis der Kommunalwahl. Körn zeigte sich zufrieden, dass die SPD-Fraktion weiterhin zehn Mandate stark sein wird, „obwohl wir uns mehr gewünscht hätten. Da war der Trend einfach gegen uns.“

SPD-Spitzenkandidatin Gudrun Lang wird die Fraktion als Vorsitzende durch die kommende Wahlperiode führen. Einstimmig wurde sie von den gewählten Mitgliedern der neuen Fraktion für dieses Amt gekürt. Ihre Stellvertretung werden die Vorsitzenden der Arbeitskreise der Fraktion übernehmen, wenn nach der konstituierenden Sitzung der neuen Stadtverordnetenversammlung die Besetzung der Ausschüsse feststeht. Die Fraktionsvorsitzende freute sich darüber, „dass die neue Fraktion jünger und ‚weiblicher‘ geworden ist.“ Durch die gewonnenen Mandate von Antonia Kühne (20 Jahre jung) und Alisha Weitze (26) setzt sich die SPD-Fraktion zukünftig paritätisch aus Frauen und Männern zusammen. „Das war ein Wahlziel der SPD und wir freuen uns, dass die Wählerinnen und Wähler dies so entschieden haben“, so Lang, die sich für die von ihnen geleistete Arbeit herzlich bei Timo Klös, Uwe Markgraf und Horst Weitze bedankte, die der Fraktion nicht mehr angehören werden. Weiterlesen

Vorlesen mit webReader

dank_wählerAuch wenn das endgültige Ergebnis noch nicht fest steht, möchten wir uns schon jetzt bei allen Wählerinnen und Wählern sowie Unterstützerinnen und Unterstützern herzlich bedanken!

Ihre SPD Linden

 

Vorlesen mit webReader

lindenblatt-1_2016-FrontAb sofort gibt es wieder eine aktuelle Ausgabe von unserem „Lindenblatt“

Inhalt:

  • Verbreiterung Bahnviadukt/Entlastungsstraße
  • Frauen machen anders Politik
  • Kandidaten der SPD Linden
  • Straßenbeiträge

 

 

 

Die Komplettausgabe gibt es hier: Lindenblatt_1_2016_gesamt

Vorlesen mit webReader

wahltaxiSie möchten am Sonntag, den 6. März Ihre Stimme gerne persönlich in Ihrem Wahlkokal abgeben, sind aber momentan nicht gut zu Fuß. Kein Problem, unser Wahltaxi fährt Sie gerne zum wählen.
Das Wahltaxi der SPD Linden erreichen Sie unter 06403- 69 89 810.

Vorlesen mit webReader

infoveranstaltung strassenbeitragDie Stadt Linden beteiligt seit dem Jahr 1993 bei der sogenannten grundhaften Sanierung von Straßen die betroffenen Anlieger (Eigentümer) in unterschiedlicher Höhe -abhängig vom Charakter der Straße als Anlieger- oder Durchgangsstraße- an den Kosten der Sanierungsmaßnahme. Grundlage dafür ist die Straßenbeitragssatzung. Dies hat bereits in der Vergangenheit wegen der nicht unerheblichen Kostenbeteiligung häufig zu Auseinandersetzungen mit Anliegern geführt. Vor dem Hintergrund hält es die SPD in Linden für unumgänglich, die inzwischen bestehende Möglichkeit der Einführung sogenannter „wieder-kehrender Straßenbeiträge“ zu überprüfen. Dabei werden -vereinfacht dargestellt- nicht mehr die Kosten der grundhaften Sanierung einer einzelnen Straße anteilig auf die Anlieger dieser Straße umgelegt, sondern die Kosten sämtlicher Straßensanierungen eines Weiterlesen